Sommer in der Selbermacherei

Die Sommerferien-Workshops in der Selbermacherei

Die Sommerferien stehen vor der Tür und die Kids haben jetzt richtig lange frei. Jeden Tag im Freibad abhängen ist vielleicht ein wenig langweilig? Naja, und dann ist da noch das Hamburger Schietwetter. Wir kennen es all zu gut!

Schick deine Kids gern zu mir in die Selbermacherei

Wäre es nicht schön, wenn deine Kinder zwischendurch sogar mit ein paar "sinnvollen Dingen" beschäftigt sind? Das ist gar kein Problem! Ich habe mir für die Sommerferien ganz besondere Workshops ausgedacht – speziell auf Kinder und junge Jugendliche zugeschnitten.

 
 

Wissenswertes zu den Sommerferien-Workshops

 

Antworten auf deine Fragen

1Für welches Alter sind die Workshops gemacht?
Ich würde sagen, Kinder von 10 bis 15 Jahren kommen gut mit den verschiedenen Projekten zurecht. Aber du kennst dein Kind am besten und weißt, wie geschickt es beim Basteln und Malen ist.
2Wie wird bezahlt?
Du kannst vor Ort in bar oder via Paypal zahlen. Du kannst bezahlen, wenn du dein Kind in die Selbermacherei bringst oder du gibst ihm das Geld mit.
3Kann ich mein Kind zum Workshop begleiten?
Auf jeden Fall kannst du dein Kind vorbeibringen. Wenn es im Atelier aber voll wird, müsstest du draußen warten und das Wetter genießen.
4Kann ich mehrere Kinder anmelden?
Das ist kein Problem. Du bist dann mein:e Ansprechpartner:in in Sachen Bezahlung.
5Was muss mitgebracht werden?
Nur zu den "Pimp your ..."-Workshops bringt dein Kind das Teil mit, was aufgehübscht werden soll. Ansonsten wird alles gestellt.
6Welche Materialien gibt es alles?
Ich habe wirklich super viele Materialien in meinem Fundus: Stoffe, Papiere, Obladen, Sticker, Federn, Perlen, Washi-Tapes, Farben, Stifte, ...
7Warum heißen manche Workshops "...für Kinder"? Ist nciht alles für Kinder?
Auf jeden Fall sind alle Workshops auf dieser Seite für Kinder. Manche Workshops biete ich jedoch in abgewandelter Form für Erwachsene an. Die Titel sind also nur für mich zur Unterscheidung.